Training in Muskelketten

Fast alle Bewegungen des Menschen verlaufen über den ganzen Körper verteilt in den verschiedensten Muskelpartien ab. Weil diese Muskelpartien im fließenden Zusammenhang stehen müssen, damit sinnvolle Bewegungen zustande kommen, spricht man in der Medizin in diesem Zusammenhang vom „Bewegungsablauf in Muskelketten“.

Im Gegensatz zu sonstigem Gerätetraining, das meist nur Krafttraining für genau definierte Muskelpartien erlaubt, trainiert das SNAIX Braining den Körper in muskulären Zusammenhängen, also in Muskelketten, die dynamisch und im natürlichen Bewegungsablauf angesprochen werden und die sich damit optimieren lassen.
[schliessen]