Herz-Kreislauf-Ausdauertraining

Schon die ersten Tests mit dem SNAIX Trainer haben gezeigt, dass das SNAIX Braining durchaus auch zum Herz-Kreislauf- und Ausdauertraining geeignet ist. Dieses Ergebnis war überraschend, da das SNAIX Braining erst einmal so erscheint, als würde es wenig Kraft und Ausdauerenergie erfordern. Nach kurzer Zeit jedoch stellt man fest, dass die Kombination aus präziser und simultaner Koordination der überlagerten Bewegungen (Gehirntraining) und das Training in Muskelketten (Ganzkörpertraining) doch Einiges abverlangt. Der Körper wird sehr gleichmäßig erwärmt, die Pulsfrequenz steigt auch bei niedrigen Trittfrequenzen, der Körper wird auf neue Art und Weise ganzheitlich gefordert.

Die schon bald eintretende Optimierung der motorischen Abläufe hat zum Ergebnis, dass dem Trainierenden bei gleicher Muskelmasse mehr Kraft, mehr Schnellkraft und damit auch eine höhere Ausdauer zur Verfügung stehen (bei also relativ niedrigerem „Kampfgewicht“ und gleicher Leistung). Wenn dazu weitere Trainingsansätze, z.B. durch Einsatz eines Therabandes für gleichzeitiges Schulter- und Armtraining, hinzukommen, dann wird das SNAIX Braining auf den Indoor Geräten zu einer tatsächlich „schweißtreibenden“ Angelegenheit.

Gerade für die Weiterentwicklung des klassischen Kardio-Ausdauertrainings sehen wir deshalb beim SNAIX Braining sehr gute Ansätze.
[schliessen]